Freitag, 8. Mai 2015

Rezension zu Opal Schattenglanz von Jennifer L. Armentrout

Opal Schattenglanz Rezension



Titel: Opal Schattenglanz
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Originaltitel: Opal: A Lux Novel
Preis: 19.99 Euro

Inhalt:
(enthält Spoiler zu Onyx und Obsidian)
Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen. Dies ist der dritte Band der Obsidian-Reihe von Jennifer L. Armentrout.


Cover:
Das Cover ist, wie bei meiner Meinung nach allen Büchern aus dieser Serie, wieder wunderschön! Die Farben sind wieder in Pasteltönen gehalten und mit den schönen Bokes- Effekten verziert. Ich finde auch so schön, dass wieder ein Umriss von Katy&Daemon auf dem Cover ist, hier stehen sie auch als Team. Ebenfalls gut finde ich, dass sie Dawson, als wichtigen Nebencharakter auch mit eingebunden haben.

Schreibstil:
Der Schreibstil ist, wie von Jennifer L. Armentrout gewohnt leicht, flüssig und lässt sich gut lesen. Die Autorin schafft es bei mir immer wieder eine Sucht zu erschaffen! Ich konnte das Buch echt nicht mehr aus der Hand legen, wie bei den Vorgängern auch schon. (Der Unterricht musste ein bisschen leiden... das Buch war dann doch spannender)

Meine Meinung:
(enthält Spoiler zu Onyx und Obsidian)
Die Handlung knüpft direkt an das Ende von Onyx an, einige Tage nach dem Kampf mit Blake. Katy hat noch sehr mit den Verlusten und ihrem neuen Leben zu kämpfen. Immer wieder kommt die Frage auf: Wer ist mir wichtig, oder was ist eigentlich wichtig? Das hat mir sehr gut gefallen, weil wir so Katy noch ein bisschen besser kennenlernen konnten.
Leider muss ich auch sagen, dass ich am Anfang (die ersten 100 Seiten) totale Schwierigkeiten in das Buch rein zu kommen. Katy ist mir auf die Nerven gegangen und vor allem Dee hat ich mit dem Buch hauen können. Sie hat Katy komplett ignoriert und ihr damit totale Schuldgefühle gemacht. Katy hat mir zu viel rumgejammert! Das alles ging zum Glück vorbei und bald hatte mich das Buch wieder. Und was soll ich sagen? Ich habe es geliebt! Die Fortsetzung ist ey echt wert gelesen zu werden und den Vorgängern würdig, wenn auch etwas schlechter als sein Vorgänger.

Fazit:
Ein muss für alle Fans der Lux-Reihe. Die Fortsetzung verzaubert wieder mit Romantik, Action und spannenden Wendungen - man muss es einfach lieben! 
Von mir gibt es wegen de schleppenden Anfang


4 von 5 Sterne