Donnerstag, 13. August 2015

Rezension zu Together Forever-zweite Chancen von Monica Murphy

Rezension Together Forever Monica Murphy


Titel: Together Forever-zweite Chancen 
Autorin: Monica Murphy
Originaltitel: second chance boyfriend
Preis: 8,99 Euro zur Verlagswebsite
Erhalten als Rezensionsexemplar vom Heyne Verlag , vielen Dank dafür.




 (ACHTUNG SPOILER ZU TEIL 1)


Inhalt:
Wenn ich Faible doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.


Cover:
Genau wie auch beim ersten Teil habe ich mich nicht nur in die Geschichte, sondern auch in das Buch verliebt. Zu sehen sind wieder Drew und Fable, die sehr glücklich wirken. Bei meinen Recherchen zu diesem Buch habe ich mir auch die englischen Cover angeschaut, und eins muss ich sagen: Danke, lieber Heyne Verlag, dass das englische Cover nicht übernommen wurde! Ich finde sie wirklich schrecklich.

Schreibstil:
Der Schreibstil von Monica Murphy hat mich in diesem Teil nicht so sehr überrumpelt wie  im ersten Band. Die eher umgangssprachliche Ausdrucksweise, wird in diesem Teil konstant fortgesetzt, was mich diesmal aber nicht so sehr gestört hat. In diesem Band ist mir noch einmal näher ins Auge gefallen, dass Murphy besonders schön die Gefühle der Hauptprotagonisten wiedergeben kann, so dass ich mich gut in die Charaktere hineinversetzen konnte.

Charaktere:
Drew und Fable sind beide sehr emotionale und tiefgründige Charaktere, die in ihrem Leben viele negative Erfahrungen machen mussten. Fable beschäftigt sich natürlich viel mit der Trennung von Drew, die am Ende des zweiten Teils stattgefunden hat. Man lernt in Zweite Chancen noch einmal mehr Fables verletzliche Seite kennen. Aber auch die Kämpferin bleibt uns erhalten! Fable ist eine Figur, die Mut macht, denn sie ist besonders realistisch und hat mir das Gefühl gegeben alles schaffen zu können. Drew bleibt mir weiterhin sehr sympathisch. Wieder einmal, weil er nicht perfekt ist und vor allem, weil er sich endlich mit seinen Problemen auseinandersetzt und man ihn so noch etwas tiefgründiger erlebt. Besonders schön kann man auch noch einmal erkennen, wie viel ihm Fable bedeutet und wie sehr sie ihn auch geprägt hat. Drew ist eine Person, die dazu inspiriert sich mit seinen Problemen auseinanderzusetzen.

Zitat:
"Für den Fall, dass jemals ein Tag kommt, an dem wir nicht zusammen sein können, sollst du mich in deinem Herzen bewahren, dann werde ich immer bei dir sein." Pu der Bär
S.47, eines der Zitate an den Anfängen der Kapitel

Meine Meinung:
Inhaltlich spielt der 2 Band, der Together Forever Reihe 2 Monate nachdem Drew Fable verlassen hat. Beide sind sehr ausgewühlt und gefühlsmäßig am Boden. Fable ist natürlich total verletzt, da Drew nie auf ihre Anrufe reagiert und jeglichen Kontakt abgelehnt hat. Sie versucht Drew zu vergessen, was leichter gesagt ist als getan. Dazu kommen noch viele Probleme mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Owen, der einfach nicht zu begreifen scheint, dass seine Mutter keinerlei Interesse an ihm hat. Drew bereut die Beendigung der Beziehung und versucht Fable nun irgendwie zurück zu gewinnen. Auch Adele macht ihm ziemlich zu schaffen und sein Geheimnis kann vielleicht nicht immer eins bleiben... Der erste Teil des Buches beschäftigt sich mit der Frage, ob Fable Drew wohl verzeihen kann, und ob sie irgendwie wieder zusammenfinden werden. Dann werde noch neue Charaktere vorgestellt, die ich allesamt sehr sympathisch fand. In dem dritten Teil, wird es um zwei dieser Charaktere gehen und ich habe das Buch schon hier, da ich es kaum erwarten kann es zu lesen!

 In der Geschichte war ich sofort wieder gefangen und ich habe dieses Buch in zwei Tagen beendet. Es lohnt sich wirklich und mir hat es noch einmal ein ganzes Stück besser gefallen als der erste Teil! Da dies der letze Teil ist, in dem es hauptsächlich um Drew und Fable geht, gab es einen Abschluss für die Geschichte zwischen den beiden Personen, der nicht wie im ersten Teil vorhersehbar war. Ich habe dieses Ende geliebt und bin fast in Freudenschreien ausgebrochen. Das nenne ich mal ein tolles Ende! Ich wollte aufhören über das Ende zu schreiben sonst spoilere ich irgendwen :D.  

Fazit:
Together Forever- zweite Chancen ist eine tolle Fortsetzung, mit einem Ende zum Verlieben! Es setzt noch einmal etwas auf den ersten Teil drauf und hat mich vollkommen von sich überzeugt. Man bekommt ein wundervolles Gefühlschaos mit viel Liebe und Problemen und zwei wunderbaren Charaktere, die einem noch einmal eine andere Sicht auf die Dinge liefern.


Vier von Fünf Sternen. Der zweite Teil war zwar eine Steigerung, ist für mich aber trotzdem nicht ganz an die 5 Sterne gekommen.