Samstag, 28. November 2015

Leseempfehlung! David Arnold- Auf und Davon Rezension



Titel: Auf und davon
Autor: David Arnold
Originaltitel: mosquitoland
Seiten: 384
Preis: 14,99 zur Verlagswebsite
Erhalten als Rezensionsexemplar vom Heyne fliegt Verlag , vielen Dank dafür.


Mittwoch, 18. November 2015

Lesung mir Kerstin Gier



Das 3. Buch der Silbertrilogie


Hallo ihr lieben♥,

am Montag war ich auf einer Lesung von Kerstin Gier, die vor allem durch die Bücher der Silber- und Edelsteintrilogie als Jugendbuchautorin bekannt wurde. Ich denk ihr werdet sie alle kennen. Wenn nicht, dann lohnt es sich echt diese grandiosen Bücher einmal anzuschauen. Aber kommen wir einmal zur eigentlichen Lesung:





Nachdem ich viel zu früh in Celle ankam, holte ich zuerst meine Karte ab und nutze die Zeit um ein wenig nach Büchern zu stöbern. Die Decius Buchhandlung, in der sich die ganze Lesung abspielte, hat wirklich eine viel größere Auswahl, als ich sie aus meinem kleinen Buchladen um die Ecke gewöhnt bin und ich verlor mich nach einiger Zeit in einigen Klappentexten. Nach einem Monolog darüber, ob ich mir jetzt nun noch ein Buch kaufen sollte oder nicht, entschloss ich mich zu einem kurzen Stadtbummel in Celle. Die 
Stadt ist wirklich sehr schön und es lohnt sich, sie sich mal anzuschauen.

Die Jugendbücher von Kerstin Gier


Mit einem mehr- oder weniger erfolgreichen Shoppingtrip, fand ich mich dann auch, eine Dreiviertelstunde vor Beginnder Lesung, in der bereits gut gefüllten Buchhandlung ein. Mich begrüßten gleich zwei nette Verkäuferinnen und ein großer Tisch voller schöner Bücher.






Samstag, 14. November 2015

Trailertalk: Allegiant

Guten Abend♥!
Gestern ist der lang ersehnte Trailer zu dem 3ten Divergent Teil namens Allegiant erschienen. Ich als großer Fan der Bücher habe ihn mir natürlich sofort angeschaut und was soll ich sagen? Ich musste erst einmal eine Nacht darüber schlafen, um zu entscheiden wie ich ihn jetzt finden soll. Meine Meinung findet ihr gleich nach dem Inhalt dritten Buches.
Viel Spaß!

(AUFGEPASST: SPOILER ZU TEIL 1 und 2)

Durch den Krieg haben sich die Fraktionen aufgelöst, und Tris und Four haben erfahren, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt eine Welt außerhalb ihrer Stadt, außerhalb des Zauns. Für Tris und Four steht fest, dass sie diese neue Welt erkunden wollen. Gemeinsam. Doch ihr Vorhaben stößt auf erbitterten Widerstand. Und auch ihre Liebe wird auf eine harte Probe gestellt, als die beiden erkennen müssen, dass die Lüge, die ihre Existenz bestimmt, größer ist, als sie es sich bisher vorstellen konnten. In größter Gefahr muss Tris die letzte Entscheidung treffen – und riskiert alles ...

Donnerstag, 5. November 2015

Rezension: Weil ich Will liebe



Titel: Weil ich Will liebe
Originalsprache: Englisch
Autorin: Coleen Hoover
Originaltitel: point of retreat
Seiten: 368
Verlag: DTV
Preis:9,95 Euro zur Verlagswebsite



 (ACHTUNG SPOILER ZU TEIL 1)


Donnerstag, 8. Oktober 2015

Shadowhunters teaser trailer: Trailertalk



Heute wurde der erste sneak peak für die Shadowhunters Serie auf ABC Family veröffentlicht und ich lasse es mir natürlich nicht nehmen etwas dazu zu schreiben. Ich bin so aufgeregt und freue mich so sehr auf die Serie zum Roman 'Chroniken der Unterwelt' von Cassandra Clare. Hier noch einmal der Inhalt:

Explosiv, romantisch,vielseitig: Rezension Together Forever: Verletze Gefühle



Titel: Together Forever-verletze Gefühle
Autorin: Monica Murphy
Originaltitel: three broken promises
Seiten: 368
Preis: 8,99 Euro zur Verlagswebsite
Erhalten als Rezensionsexemplar vom Heyne Verlag , vielen Dank dafür.



Freitag, 25. September 2015

Zurückversetzt in die Zeit in Hogwarts: Spannung und Abenteuer in ganz neuem Gewand

    Guten Abend ♥
Wisst ihr was? Ich bin total gut gelaunt, denn heute ist Freitag! Ich freue mich so auf das Wochenende! Außerdem kommt heute ein neuer Blogpost, wie man ja sieht, und darüber freue ich mich auch besonders. 
Ich weiß nicht, ob ihr es bemerkt habt, aber in letzer Zeit versuche ich meine Blogposts ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten. Deswegen kommt heute auch eine neue Rubrik: "Ich freue mich auf..". Hier stelle ich Bücher, die bald erscheinen werden  und auf die ich mich unglaublich freue vor. Vielleicht beziehe ich auch Filme und Serien mit ein, wir werden sehen...

Sonntag, 13. September 2015

Serienobsession: Sherlock




Einen wunderschönen guten Abend wünsche ich allen Cosulting Detectives und solchen, 
die es noch werden möchten.

Ich denke die meisten von euch, werden es schon erraten haben (wenn nicht am Titel, dann an der Begrüßung); heute geht es um die Serie Sherlock.

Wahrscheinlich ist diese Serie nicht ganz so bekannt, wie die anderen die von mir bisher vorgestellt wurden, aber sie hat doch eine beträchtliche Anzahl von Fans.

Also los gehts mit den Grundinformationen: 
 
 

Pretty Little Liars
3 Staffeln, Special Edition und 4. Staffel in Planung
Folgen pro Staffel: 3
Originalsprache: Englisch
Länge der Folgen: Ca.1 Stunde und 30 Minuten
Erstmalige Ausstrahlung: 2010, vereintes Königreich
Wo kann man die Serie auf Deutsch schauen?: ARD und auf DVD



Inhalt:
Sherlock Holmes meldet sich zurück und ist jünger und energetischer denn je! In der ebenso originellen wie spannenden Neuauflage des klassischen Stoffes nach Sir Arthur Conan Doyle, begibt sich Holmes mit Smartphone und Notebook bewaffnet auf große Verbrecherjagd im London des 21. Jahrhunderts. Unterstützung erfährt er in Dr. John H. Watson, einen posttraumatisierten Kriegsveteranen, der Holmes bei dessen Ermittlungen nicht von der Seite weicht.



Serientrailer:



Wieso diese Serie zu meiner Serienobsession gehört?:
Zugegebener Maße: Sherlock gehört seit vorgestern zu einer meiner absoluten Lieblingsserien, wenn nicht sogar ist es meine Lieblingsserie. Nichtsahnend habe ich die erste Staffel begonnen und dann konnte ich nicht mehr aufhören. So eine spannende und fesselnde Serie, habe ich länger schon nicht mehr gesehen. Sherlock kommt mit sehr viel Sarkasmus daher und ich liebe diese Art des Humors. Sherlock, John und alle anderen Charaktere, selbst die bösen sind mir super sympathisch, weswegen man keinem lange böse sein kann. Sehr spannend ist natürlich, wie der Dediktiv und sein reizender Assistent aus früheren Jahrhunderten in die heutige Zeit übertragen wurden. Das einzige, was ich sagen kann ist, dass ein wunderbarer Job gemacht wurde.
Ohne die Empfehlung einer Freundin, hätte ich niemals mit Sherlock begonnen, aber ich kann jedem versichern, dass ich einen Seriengenuss der feinsten Art verpasst hätte. Diese Serie bietet Unterhaltung auf höchstem Niveau. Mit Witz, Spannung und durchdachten Charakteren. Falls ihr zweifelt, solltet ihr alles abbrechen, was ihr gerade tut und euch diese Serie anschauen und ich verspreche, ihr werdet nicht enbttäuscht werden.

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Abend, bleibt auf der Hut
Leonie




Dienstag, 8. September 2015

Trailertalk: die 5. Welle


Hallo ihr lieben, ♥
heute habe ich mal wieder etwas neues für euch, da ich unbedingt etwas zu diesem Thema sagen muss. Ich bin sicherlich nicht die erste und nicht die letze, die ihre Meinung zu einem Trailer zum besten gibt, aber ich MUSSTE. Ich LIEBE dieses Buch. Dementsprechend bin ich auch kreischend im Zimmer herumgerannt, als auf einmal vollkommen unerwartet der Trailer  herauskam. Hier findet ihr einmal meine Meinung zusammengefasst.
Euch wünsche ich ganz viel Spaß!
♥ Leonie

SOOO... wie ihr kleinen Schlitzohren ja sicherlich schon dem Titel entnehmen konntet, geht es heute um die 5. Welle.  Ich habe es schon sehr oft erwähnt, aber die 5. Welle und auch die Fortsetzung gehören zu meinen absoluten Lieblingsbüchern. Hier noch ein mal das Buch und der Inhalt, für alle die nicht wissen von was ich rede.

 Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...
Und hier ist der langersehnte Trailer:




Meine Meinung zum Trailer:
Erst einmal finde ich, dass die Besetzung des Films erstklassig ist. Chloë Grace Moretz ist natürlich schon bekannt aus Wenn ich bleibe, aber viele andere Schauspieler sind noch vollkommen unbekannt, was ich echt super finde, so lernt man neue Gesichter kennen.
Jetzt zum eigentlichen Trailer; Ich bin sowasvon froh, dass ich keine Differenzen zum Buch festellen konnte. Zummindest keine gravierenden. Das macht mich unglaublich glücklich :D
Außerdem finde ich, dass die ganze Atmosphäre aus dem Buch super rübergebracht wurde, soweit ich das bis jetzt beurteilen kann. Die Kulissen sind auch stimmig, aber natürlich wird der Film sehr actionlastig sein. Ich habe ein wenig Angst, dass dadurch der etwas poetische Schreibstil und versteckte Botschaften untergehen könnten.

Insgesamt freue ich mich aber riesig auf den Film und kann es gar nicht erwarten, wie geht es euch?

Samstag, 5. September 2015

Rezension Selection- Die Kronprinzessin von Kiera Cass

Rezension Selection- Die Kronprinzessin von Kiera Cass


Titel: Selection- die Kronprinzessin
Autorin: Kiera Cass
Originaltitel: the heir
Seiten: 400
Preis:16,99 Euro hier kaufen





 (ACHTUNG SPOILER ZU TEIL 1-3)


Inhalt:
Die romantischste Liebesgeschichte seit es Prinzen und Prinzessinnen gibt geht in die vierte Runde – aber dieses Mal wird ALLES anders!
Die Liebesgeschichte um America, Maxon und Aspen hat ihr Ende gefunden – aber die Geschichte der ›Selection‹ ist noch lange nicht vorbei!
Nun ist es an Maxons Tochter Eadlyn, der Kronprinzessin, sich ihren Prinzen aus 35 jungen Männern zu erwählen. Alles könnte perfekt sein, wäre da nicht ein Problem: Eadlyn hat dem Casting nur zugestimmt, um das aufgebrachte Volk mit einer glamourösen Show zu besänftigen. Und an die große Liebe glaubt sie sowieso nicht. Aber vielleicht glaubt die Liebe ja an Eadlyn!



Buchtrailer:

 
Cover:
 Die Cover  der Selection Reihe sind ja sowieso wunderschön, ich galube das ist jedem bekannt, aber dieses gefällt mir von allen am besten. Ich denke es liegt an der Farbgebung, denn ich liebe pastellfarbene Töne und vor allem Violett. Eigentlich brauche ich hier nichts mehr zu zu sagen, denn wie immer ist das Cover absolout gelungen und ein toller Blickfang im Bücherregal.

Schreibstil:
Locker, leicht verständlich, aber auch spannend und fesselnd kommt der Schreibstil von Kiera Cass daher. Wie auch in den ersten drei Büchern, ist der Schreibstil eher jugendlich, beinhaltet aber auch ein Paar Wörter, bei denen manch einer eine Erklärung brauchen könnte. Insgesamt scheinen sich die Seiten nur so von selber umzuschlagen und es ist eine tolle Mischung aus Romantik und Handlung.

Charaktere:
Die ganze Zeit fiebere ich schon auf diesen Unterpunkt hin, denn in dieser Kategorie habe ich besonders viel zu sagen. Ich bin mir einfach nur total unschlüssig, was ich von Eadlyn halten soll. Gleich auf der ersten Seite erwähnt sie mehrmals wie schön und wie wichtig sie ist. Ich hab ja nichts gegen ein gesundes Selbstbewusstsein, aber das ging echt zu weit. Leider hörten die Loblieder, die sich auf sich sang auch nach der Hälfte des Buches nicht auf. Langsam war ich echt genervt und habe das Buch kurz zur Seite gelegt (für eine halbe Stunde wohlbemerkt, es war einfach zu spannend). Ein wenig beruhigt und mit neuem Enthusiasmus startete ich also einen neuen Versuch und es besserte sich, zum Glück. Eadlyn war nicht mehr die arrogante, zickige Prinzessin, sondern begann über sich nachzudenken und mutig zu werden. Mittlerweile glaube ich, dass sie sogar so anstrengend sein sollte und ich denke es gefällt mir. Hoffentlich macht Eadlyn im zweiten Teil so weiter.
Alle anderen Charaktere waren sehr toll. Vor allem Ahren, Kyle und Henris Dolmetscher.

Zitat:
“Ich wünschte, dir würde die Liebe begegnen, Eadlyn. Die rücksichtslose, gnadenlose Liebe, die dir den Atem raubt. Dann würdest du mich vielleicht verstehen. Ich hoffe, eines Tags wirst du das.”
-Ich hab leider die Seite vergessen aufzuschreiben, aber Ahren sagte dies zu America
und 
´" Spaßige Mathematik ist ein Oxymoron."  Da musste ich total lachen. Dies sagte America zu Ahren und leider weiß ich die Seitenzahl auch nicht.

Meine Meinung:
Alle Fans von Selection sollten diesen Teil auch gelesen haben. Es ist wirklich unglaublich toll zu sehen, wie sich die Charaktere weiterentwickelt haben. Natürlich ist vieles toll. Dafür gibt es aber mindestens genau so viele Probleme, mit denen Eadlyn, Maxon und America zu kämpfen haben. Ich finde es sehr spannend, die Selection mal aus einer anderen Perspektive miterleben zu dürfen und natürlich habe ich schon ein Paar Favoriten. Ich verrate jetzt mal nicht wen, aber ich denke ich bin nicht alleine.
Kiera Cass hat es wie immer geschafft, den Leser zu fesseln und es war unglaublich spannend die einzelnen Handlungsstränge zu verfolgen. Außerdem waren mir alle Charaktere sympathisch und ein erneuter Anreiz war das Rätseln wen man nun aus den ersten Bänden schon kannte.


Fazit:
Selection- die Kronprinzessin ist ein Muss für jeden Fan der Reihe, bietet aber auch ganz viel neues- vorallem Suchtpotenzial. Genau wie bei Selection kann man für einige Stunden Prinzessin sein. Mit schönen Kleidern, teurem Schmuck und 35 attraktiven Männern um sich herum- wer möchte das nicht?



Vier von Fünf Herzen. Ein wirklich tolles, spannendes, romantisches und nervenaufreibendes Buch. Einen Punkt abzug wegen Eadlyns Zickereien.

Dienstag, 1. September 2015

TAG: Liebster Award





Ich wurde von der lieben Hibi zum Liebster Award getaggt und ich bedanke mich herzlich dafür.

Hier erst einmal die Regeln:

Nominiere einen Blog der unter 200 Follower hat.
Beantworte die 11 Fragen, nominiere selbst Blogs und stelle 11 neue Fragen.
Das Verlinken nicht vergessen. ;-) 

Meine 11 Fragen:

1. Welches Buch sollte deiner Meinung nach jeder gelesen haben ? Und warum ?
Die 5. Welle. Die Antwort ist relativ einfach für mich, obwohl ich denke viele Leute ein Problem damit haben könnten, sich festzulegen.
Ich finde die 5. Welle übermittelt unterbewusst noch so wichtige Werte, glänzt mit tollen Zitaten, so dass es ein echter Lesegenuss ist. Ich hatte nach dem Buch auf jeden Fall ein Paar Dinge in meinem Leben verändert und ein Buch, was dieses schafft, sollte auf jeden Fall von jedem Menschen gelesen werden.
 
2. Der Sommer bewegt sich dem Ende hin zu ? Welches Buch (gern ein Sommerbuch) hat dir in diesem Sommer die beste Lesezeit beschert ?
Diese Frage ist mir wiederrum ein wenig schwergefallen :D. Aber ich denke, ich entscheide mich für Weil ich Layken liebe von Coleen Hoover. Ich fand es einfach nur total toll, obwohl ich die gefühlt letzte Person auf der Welt, die dieses Buch gelesen hat. Ich freue mich schon total auf den zweiten teil, denn den ersten habe ich verschlungen.
 
3. Auf welches Buch, das jetzt im Herbst erscheint, freust du dich ?
Ich freue mich schon total auf Silber 3, welches ja im Oktober erscheint. Ich werde auch zu einer Lesung gehen und einen Blogpost dazu schreiben :).
 
4. Fährst du (oder würdest du gern) im Oktober zur Frankfurter Buchmesse (fahren) ?
Ja, ich habe vor auf die Frankfurter Buchmesse zu fragen und freue mich schon sehr. Vielleicht treffe ich ja auch jemaden von euch.
 
5. Wenn du bei einem Gewinnspiel ein Wunschbuch im Wert von 20€ gewinnen würdest, welches Buch würdest du dir aktuell davon kaufen ?
Ich denke ich würde mir den ersten Band der Göttlich Trilogie wünschen, obwohl ich ihn schon als Hörbuch gehört habe. Ich brauche ihn noch, um ihn ins Regal zu stellen.
 
6. Hat dich in diesem Jahr ein Buch so richtig enttäuscht oder konntest du bei einem Buch die vielen positiven Lesermeinungen so gar nicht teilen ?
Ich mochte Margos Spuren nicht wirklich so gerne, wie alle sagen. Nicht super schlecht, aber ich hätte echt mehr erwartet.
 
7. Wenn du auf deinem Blog eine Aktion rund um´s Lesen/ein Buch starten könntest, welche wäre das ?
Ich glaube ich würde irgendetwas in der Art machen, dass man Leuten das Lesen näher bringt. Vielleicht Personen, die nicht so viel Geld hat ein Buch schenkt oder jemandem vorliest, von dem man denkt er würde es gerade gut gebrauchen können. Auf jeden Fall irgenndetwas, was die Gemeinschaft durch das Lesen stärkt.

8. Liest du oder würdest du gern in einem Buchclub lesen ?
Ich lese in keinem Buchclub, aber Lust dazu hätte ich schon. Wieso nicht?
 
9. Hast du eine Reihe zunächst in Einzelbänden gelesen und musstest dir dann dennoch den Schuber für dein Bücherregal kaufen ?
Ehrlich gesagt ist mir das noch nie passiert :D Ich hab' bei Divergent drüber nachgedacht, aber letzendlich denke ich doch zu rational  und natürlich an mein Portemoinait.

10. Gibt es ein Buch, das du immer wieder lesen könntest ?
Ich denke die Jugenbücher von Kerstin Gier, die 5. Welle und die Rebellion der Maddie Freeman.
 
 11. Stell dir vor, ein(e) Blogger(in) würde eine Ich-schenke-dir-ein-Buch-Aktion starten. Sie verschenkt ein Buch, für das du dich schon länger interessierst, dafür müsstest du an die nächste ein Buch verschenken, für das sie sich interessiert, usw. bis sich der Kreis schließt. Wärst du dabei ?
Ich würde die Idee auf jeden Fall toll finden. So schenkt man Freude und bekommt auch welche geschenkt. 

Hier findet man meine Fragen:
1. Wenn ihr einen Tag den Körper mit einem Buchcharakter tauschen könntet, wer wäre es und wieso?
2. Wenn du dir ein Genre aussuchen müsstest, in dem du ab jetzt nurnoch Bücher lesen darfst, welches wäre es? (Jugendbuch zählt nicht :D)
3. Für welches Buch würdest du auf den Straßen protestieren, wenn es verboten werden würde? 
4. Stell dir vor ein Freund, der normalerweise überhaupt nicht liest, fragt dich welches Buch er lesen soll, weil er meistens nach 20 Seiten aufhört.
5. Nenne deine Top 5 Herbstbücher.
6. Für welches Buch bist du schon einmal die ganze Nacht aufgeblieben?
7. Welches Buch möchtest du am liebsten im Winter mit Tee und Muffins lesen?
8. Bei welchem Buch hast du in der Öffentlich so herzhaft lachen müssen, dass andere dich irritiert angeschaut haben?
9. Welches Buch hast du mal verliehen, aber nie zurrückbekommen hast?
10. Mit Hilfe welches Buches hast du schon mal einen anderen Menschen kennen gelernt und wie kam das zu stande?
11. Mit welchen Autoren würdest du gerne mal zusammen Kaffee trinken?

Ich tagge Anna von Meine Büchersucht
 und Emily von Emily's Booksmagic 

Noch einen wunderschönene Tag
♥Leonie
 
 



Mittwoch, 26. August 2015

Spannend, Mitreißend, gefühlvoll- Zurück nach Hollyhill

Rezension Zurück nach Hollyhill


Titel: Zurück nach Hollyhill
Autorin: Alexandra Pilz
Seiten: 368
Preis: 8,99 Euro zur Verlagswebsite
Erhalten als Rezensionsexemplar vom Heyne fliegt  Verlag , vielen Dank dafür.




Inhalt:
Wie weit würdest du gehen, um das Geheimnis deiner Herkunft zu lüften, den Jungen deiner Träume zu bekommen und deine Freundin zu retten? Für die 17-jährige Emily werden diese Fragen plötzlich entscheidend, als sie nach dem Abitur in das geheimnisvolle Dartmoor reist, um das Dorf ihrer verstorbenen Mutter zu finden. Ein Dorf, das auf keiner Karte eingezeichnet ist. Das jedoch genau der Junge kennt, der in Emily von der ersten Sekunde an Gefühle auslöst, die irgendwo zwischen Himmel und Hölle schwanken ... Eine packende Zeitreise, die Spannung und Magie mit den Träumen und Sehnsüchten junger Leserinnen nach der ersten Liebe, Abenteuer und der Suche nach den eigenen Wurzeln verbindet.


Cover:
Das Cover von Zurück nach Hollyhill reißt mich jetzt nicht wirklich vom Hocker, ist aber auch nicht so schlecht, dass ich mir am liebsten die Hände vor das Gesicht schlagen möchte. Ich finde es in Ordung. Zur Geschichte ist es jedenfalls passend. Ich bin ja nicht so der Gelb Fan, vielleicht liegt es auch einfach daran :D.
 
Schreibstil:
Alexandra Pilz hat einen sehr leichten, locker flockigen Schreibstil. Man kommt gut mit und kann sich schön in die Handlungen hereinversetzen. Es wird aus der Erzählerperspektive geschrieben, woran ich mich erstmal gewöhnen musste, aber daran gab es nichts zu bemängeln und es hat mir nach einiger Zeit sehr gefallen. Ich finde die Autorin hat eine schöne Art die Umgebung zu beschreiben und man hat bemerkt, dass das Buch mit viel Leidenschaft geschrieben wurde. Insgesamt liest sich das Buch sehr gut und schnell, so dass die Seiten nur so dahinfliegen.

Charaktere:
Emily war mir von Anfang an sympathisch, denn sie lässt sich nicht so schnell verbiegen und bleibt bei ihrer eigenen Meinung, auch wenn  viele Leute sie vom Gegenteil überzeugen wollen. Ich finde das zeigt eine unglaubliche Charakterstärke. Natürlich, ist Emily am Anfang, als sie in das Dorf kommt sehr verunsichert, da nichts so ganz normal scheint und viele mysteriöse Rätsel zu lösen sind. Außerdem hat sie auch noch an dem Verlust ihrer Eltern zu knabbern, was ja auch vollkommen nachvollziehbar ist. 
Mit Matt, dem männlichen Hauptprotagonisten dieser Trilogie, musste ich erst einmal warm werden. Ich denke da ging es mir wie Emily. Am Anfang wirkt er unnahbar und an machen Stellen sogar unhöflich. Umso schöner ist es zu sehen, wie er langsam auftaut und sich zu einem liebenswerten Charakter macht.

Zitat:
"In den vergangenen fünf Tagen hatte sie nicht nur mehr über ihre Mutter 
erfahren als in den siebzehn Jahren zuvor. 
Sie hatte auch mehr über sich selbst gelernt, als ihr lieb war. 

S.255

Meine Meinung:
Dieses Buch wollte ich schon länger lesen, und endlich bin ich dazu gekommen. Ich wurde wirklich nicht enttäuscht, denn dies Buch hat viel zu bieten. Erst einmal ist die Geschichte total liebenswert. Ich weiß nicht genau, wieso mir gerade dieses Adjektiv einfällt, aber ich finde es beschreibt dieses Buch meiner Meinung nach sehr gut. Die Charaktere sind, wie oben schon erwähnt, alle  sympathisch, die Idee ist auch sehr liebevoll augearbeitet und ich finde man merkt einfach, dass das Buch mit 'Liebe' geschrieben wurde. Ich habe es in einem Rutsch durchgelesen und insgesamt hatte ich viel Spaß mit Zurück nach Hollyhill. Das einzige was mich ein bisschen gestört hat war, dass im Klappentext schon das Geheimnis über das Dorf verraten wird. Ich finde das nimmt ein wenig die Spannung. Natürlich gibt es da noch viele nicht genannte Details und spannende Wedungen, die noch nicht genannt werden undauf die man sich freuen kann.

Fazit:
Dieses Buch hat eine tolle, spannende und mireißende Geschichte. Es glänzt mit einer Paarung aus gefühlvollen und actionreichen Szenen, die das Buch zum echten Pageturner machen. Eine große Leseempfehlung von mir.


Vier von Fünf Sternen. Tolles Buch, einen Stern abzug für die genommene Spannung durch den Klappentext.

Mittwoch, 19. August 2015

Rezension zu Cornwall College von Annika Harper

Rezension Cornwall College von Annika Harper

Titel: Cornwall College: Was verbirgt Cara Winter
Autorin: Annika Harper
Preis: 11,99 Euro zur Verlagswebsite
Seiten: 256
Verlag: Carlsen









Inhalt:
Das Nobelinternat "Cornwall College" in England. Hier sind sie alle, die Kinder der Reichen und Schönen: protzige Prinzen und Glitzergirls, echte Stars und Dramaqueens. Und Cara. Gerade erst ist sie aus Deutschland gekommen. Fast könnte man das unauffällige Mädchen übersehen. Aber Cara hat ein Geheimnis ...

Cover:
Da Cornwall College ein Buch für Kinder im Alter von 10-14 Jahren gedacht ist, finde ich das Cover der Altersgruppe entsprechend sehr gut gelungen. Ich als zehnjährige wäre wahrscheinlich total auf die Farbgebung abgefahren, deswegen habe ich hier nichts auszusetzen.

Schreibstil:
Annika Harper hat einen sehr einfachen Schreibstil, den man bei einem Kinderbuch auch voraussetzen kann und ist leicht verständlich. Ich musste beim Lesen öfters schmunzeln und mir konnte mehrmals ein Lächeln auf die Lippen gezaubert werden. Ich wurde total an meine eigene Kindheit erinnert, da die Hauptprotagonistin wie kleine Kinder nun mal sind, an einigen Stellen sehr naiv war. Harper verzaubert nicht nur die ganz kleinen, sondern auch mich mit ihrem Schreibstil und ich lese sonst eher keine Kinderbücher.

Charaktere:
Cara Winter war eine sehr interessante Hauptprotagonistin. Natürlich hat man von Anfang an bemerkt, wie der Titel ja auch verrät, dass Cara ein Geheimnis hat und mit dem Buch hat man sie immer besser kennen- und verstehen gelernt, so dass man schon einige Vermutungen über ihr Geheimnis angestellt hat. Natürlich leidet sie unter dem Tod ihrer Eltern und kommt sich am Anfang erst einmal fremd und alleine vor. Cara traut sich mit dem Verlauf der Geschichte immer mehr zu und lernt sich selber besser kennen. Außerdem fängt sie an zu verstehen, dass Freundschaft nicht auf materiellen , sondern auf von herzen kommenden Dingen basiert. 
Auch die Nebencharaktere- ihr Schwarm Moritz, ihre Freundinnen, die Zicken, waren alle sehr anschaulich,nachvollziehbar und in ihrer Rolle überzeugend dargestellt


Meine Meinung:
Dass es sich bei der bunten Geschichte rund um Cara Winter um ein Kinderbuch handelt, habe ich erst beim Lesen bemerkt, bereue aber trotzdem nicht das Buch gelesen zu haben. Die ganze Internatsgeschichte wurde mit viel Humor und Charakter übermittelt , dass ich einfach weiter lesen musste. Ich war selber davon überrascht, dass ein Kinderbuch spannender sein könnte als manches Buch für Erwachsene. Die ganze Internatsgeschichte war sehr süß und ich weiß ganz genau, dass ich diese Buch vergöttert hätte, wenn ich ein wenig jünger wäre. Außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass dieses Buch auf eine ganz unterbewusste Weise wichtige Werte wie zum Beispiel Treue, Leute nicht auf Oberflächlichkeiten zu beschränken und eine misstrauische Einstellung gegenüber Fremden zu haben auf eine verständliche Weise vermittelt werden. 

Fazit:
Cornwall College bietet ganz viele bunte Konfettikanonen aus denen Spannung, Witz, und Kreativität schießen. Ein spannendes uns sehr mit Charme verzauberndes Buch, was ich besonders Kindern im Alter von 10-13 empfehlen würde. Es lohnt sich allemal! Ein sehr gelungener Reihenauftakt und ich denke der 2. Teil wird auch bei mir einziehen.







Vier ein halb von Fünf Sternen. Diese Wertung ist ein wenig anders zu verstehe, da ich diese auf die jüngere Zielgruppe, die dieses Buch anspricht auslege. Für junge Leser ein absolutes Must Read und für die etwas älteren eine frische Abwechslung für Zwischendurch!

Samstag, 15. August 2015

Serienobsession- Pretty Little Liars

Hallo ihr Lieben ♥
heute kommt mal wieder ein Beitrag zu meiner Reihe 'Serienobsession' und diesmal soll es um Pretty Little Liars gehen.

Ich glaube mittlerweile kennt jeder die Serie und für viele Leute gehört sie wie bei mir auch zu einem der Favoriten. Für die, die sie trotzdem noch nicht kennen, noch ein Paar Grundinformationen:


Pretty Little Liars
6 Staffeln, weitere in Produktion
Originalsprache: Englisch
Erstmalige Ausstrahlung: 2010, Vereinigte Staaten
Wo kann man die Serie auf Deutsch schauen?: Super RTL, Glitz und auf DVD






Serientrailer:



Wieso diese Serie zu meiner Serienobsession gehört?:
Pretty Little Liars gehört ja fast zu einem Kult der Serien. Jeder, der sich schon einmal genauer mit Serien auseinandergesetzt hat, ist mindestens einmal über diese Serie gestolpert. So auch ich. Eine lange Zeit lang hab ich mich wirklich wie der letzte Mensch gefühlt, der die Serie noch nicht gesehen hat. Kurzerhand also habe ich mir die erste Staffel auf DVD gekauft und sie innerhalb von kürzester Zeit durchgeschaut. Diese Serie hat solch ein Suchtpotezial, dass man einfach immer weiter schauen muss! Ich finde besonders in den ersten beiden Staffeln ist die Spannung besonders groß und es macht wirklich auch einen riesigen Spaß mitzuraten wer A sein könnte.  Ich finde vor allem die Hauptcharaktere werden sehr schön nachvollziehbar und auch tiefgründig dargestellt. Man erfährt viel über die Probleme, die jedes einzelne Mädchen für sich hat. 

Diese Serie ist für jeden etwas, der Spannung liebt, Mysterie und natürliche viele Intrigen und Liebesgeschichten. Pretty Little Liars bietet all dies und hat immer eine Überraschung übrig.






xoxo Leonie

Donnerstag, 13. August 2015

Rezension zu Together Forever-zweite Chancen von Monica Murphy

Rezension Together Forever Monica Murphy


Titel: Together Forever-zweite Chancen 
Autorin: Monica Murphy
Originaltitel: second chance boyfriend
Preis: 8,99 Euro zur Verlagswebsite
Erhalten als Rezensionsexemplar vom Heyne Verlag , vielen Dank dafür.




 (ACHTUNG SPOILER ZU TEIL 1)


Inhalt:
Wenn ich Faible doch nur überreden könnte, mir eine zweite Chance zu geben! Dann würden sie und ich uns beide nicht mehr so verloren fühlen. Wir könnten zusammenfinden. Für immer.


Cover:
Genau wie auch beim ersten Teil habe ich mich nicht nur in die Geschichte, sondern auch in das Buch verliebt. Zu sehen sind wieder Drew und Fable, die sehr glücklich wirken. Bei meinen Recherchen zu diesem Buch habe ich mir auch die englischen Cover angeschaut, und eins muss ich sagen: Danke, lieber Heyne Verlag, dass das englische Cover nicht übernommen wurde! Ich finde sie wirklich schrecklich.

Schreibstil:
Der Schreibstil von Monica Murphy hat mich in diesem Teil nicht so sehr überrumpelt wie  im ersten Band. Die eher umgangssprachliche Ausdrucksweise, wird in diesem Teil konstant fortgesetzt, was mich diesmal aber nicht so sehr gestört hat. In diesem Band ist mir noch einmal näher ins Auge gefallen, dass Murphy besonders schön die Gefühle der Hauptprotagonisten wiedergeben kann, so dass ich mich gut in die Charaktere hineinversetzen konnte.

Charaktere:
Drew und Fable sind beide sehr emotionale und tiefgründige Charaktere, die in ihrem Leben viele negative Erfahrungen machen mussten. Fable beschäftigt sich natürlich viel mit der Trennung von Drew, die am Ende des zweiten Teils stattgefunden hat. Man lernt in Zweite Chancen noch einmal mehr Fables verletzliche Seite kennen. Aber auch die Kämpferin bleibt uns erhalten! Fable ist eine Figur, die Mut macht, denn sie ist besonders realistisch und hat mir das Gefühl gegeben alles schaffen zu können. Drew bleibt mir weiterhin sehr sympathisch. Wieder einmal, weil er nicht perfekt ist und vor allem, weil er sich endlich mit seinen Problemen auseinandersetzt und man ihn so noch etwas tiefgründiger erlebt. Besonders schön kann man auch noch einmal erkennen, wie viel ihm Fable bedeutet und wie sehr sie ihn auch geprägt hat. Drew ist eine Person, die dazu inspiriert sich mit seinen Problemen auseinanderzusetzen.

Zitat:
"Für den Fall, dass jemals ein Tag kommt, an dem wir nicht zusammen sein können, sollst du mich in deinem Herzen bewahren, dann werde ich immer bei dir sein." Pu der Bär
S.47, eines der Zitate an den Anfängen der Kapitel

Meine Meinung:
Inhaltlich spielt der 2 Band, der Together Forever Reihe 2 Monate nachdem Drew Fable verlassen hat. Beide sind sehr ausgewühlt und gefühlsmäßig am Boden. Fable ist natürlich total verletzt, da Drew nie auf ihre Anrufe reagiert und jeglichen Kontakt abgelehnt hat. Sie versucht Drew zu vergessen, was leichter gesagt ist als getan. Dazu kommen noch viele Probleme mit ihrer Mutter und ihrem Bruder Owen, der einfach nicht zu begreifen scheint, dass seine Mutter keinerlei Interesse an ihm hat. Drew bereut die Beendigung der Beziehung und versucht Fable nun irgendwie zurück zu gewinnen. Auch Adele macht ihm ziemlich zu schaffen und sein Geheimnis kann vielleicht nicht immer eins bleiben... Der erste Teil des Buches beschäftigt sich mit der Frage, ob Fable Drew wohl verzeihen kann, und ob sie irgendwie wieder zusammenfinden werden. Dann werde noch neue Charaktere vorgestellt, die ich allesamt sehr sympathisch fand. In dem dritten Teil, wird es um zwei dieser Charaktere gehen und ich habe das Buch schon hier, da ich es kaum erwarten kann es zu lesen!

 In der Geschichte war ich sofort wieder gefangen und ich habe dieses Buch in zwei Tagen beendet. Es lohnt sich wirklich und mir hat es noch einmal ein ganzes Stück besser gefallen als der erste Teil! Da dies der letze Teil ist, in dem es hauptsächlich um Drew und Fable geht, gab es einen Abschluss für die Geschichte zwischen den beiden Personen, der nicht wie im ersten Teil vorhersehbar war. Ich habe dieses Ende geliebt und bin fast in Freudenschreien ausgebrochen. Das nenne ich mal ein tolles Ende! Ich wollte aufhören über das Ende zu schreiben sonst spoilere ich irgendwen :D.  

Fazit:
Together Forever- zweite Chancen ist eine tolle Fortsetzung, mit einem Ende zum Verlieben! Es setzt noch einmal etwas auf den ersten Teil drauf und hat mich vollkommen von sich überzeugt. Man bekommt ein wundervolles Gefühlschaos mit viel Liebe und Problemen und zwei wunderbaren Charaktere, die einem noch einmal eine andere Sicht auf die Dinge liefern.


Vier von Fünf Sternen. Der zweite Teil war zwar eine Steigerung, ist für mich aber trotzdem nicht ganz an die 5 Sterne gekommen.